Heimatfreunde Lay: Legia-Halle fest in Kinderhand!

Kartenvorverkauf der Heimatfreunde Lay hat begonnen!
2. Februar 2020
Heimatfreunde Lay feiern Faasenacht „Halbtrocken“
18. Februar 2020

Beim Kinderkostümfest der Heimatfreunde Lay am vergangenen Sonntag (16. Februar 2020) war die Layer Legia-Halle fest in Kinderhand. Selbstständig organisiert und präsentiert vom Jugendrat der Heimatfreunde Lay (Marvin Flöck, Tobias Jost , Emiliy Lohe, Maris Lüllwitz, Lisa Nonninger und Jil Rübel) konnten unzählige kleine Prinzessinnen, Pippi Langstrumpfs, Piloten, Polizisten und Einhörner von der Nachwuchsmoderatorin Jil Rübel begrüßt werden.

Weit über 100 Kinder kamen mit Oma, Opa oder den Eltern, um fröhliche Kinderfastnacht zu feiern. Neben unheimlich langen Polonaisen wurde mit Luftballons balanciert, Mumien mit Klopapier gewickelt und Limbo getanzt. Zur Belohnung gab es für alle Teilnehmer immer wieder kleine Präsente. Beim Fliegerlied hielt es niemanden mehr auf seinem Platz und die Legia-Halle wurde kurzfristig zur Layer Kinderdisco.

Auch das Koblenzer Kinderprinzenpaar von Neuendorf und Wallersheim hatte seinen Besuch zugesagt. Angekündigt von Narri und Narro übernahmen „Kinderprinz Felix“ und „Prinzessin Chantal“ kurzfristig die närrische Regie in der Legia-Halle. Der Showtanz den die „Rheinsterne“ und „Sternchen“ präsentierten, brachte alle Kinderaugen zum strahlen. Tolle Tanzdarbietungen gab es aber auch von der Garde der Heimatfreunde Lay, den „Weinbergträubchen“ und der Tanzgruppe vom Möhnenclub Spätlese Lay.

Die Krönung des Nachmittags aber war wie immer die Kostümprämierung. Die fünf schönsten Kostüme, von einer geheimen Jury ausgewählt, wurden prämiert. Für die Verpflegung der kleinen und großen Gäste sorgten wieder die fleißigen Helfer und Helferinnen der Heimatfreunde Lay. Alles in allem war es ein gelungener Nachmittag und alle freuen sich schon auf das Kinderkostümfest im nächsten Jahr.

Quelle und Foto: Verein der Heimatfreunde Lay e.V.

image_pdfPDF erstellenimage_printInhalt Drucken