Heimatfreunde Lay starten mit 116 „Eigengewächsen“ in den Sitzungskarneval!
5. Februar 2018
Polizei Koblenz – Da hört der Spaß auf – Räuberischer Diebstahl durch Fastnachtsgäste
10. Februar 2018

Zu einer tätlichen Auseinandersetzung kam es am heutigen frühen Morgen gegen 02.00 Uhr vor dem Koblenzer Amtsgericht.

Eine siebenköpfige Gruppe von Fastnachtbegeisterten aus dem Westerwaldkreis wurde auf dem Heimweg zunächst von drei Männern und einer Frau beschimpft und kurz danach angegriffen. Dabei wurde ein 32jähriger Mann aus Montabaur von einem der drei Männer ins Gesicht geschlagen und verletzt.

Die Tätergruppe flüchtete im Anschluss in unbekannte Richtung.

Drei der Flüchtigen können wie folgt beschrieben werden:

  1. Männlich, Anfang 20 Jahre alt, ca. 190cm groß, trug ein Tigerkostüm
  2. Männlich, Anfang 20 Jahre alt, ca. 180cm groß, dunkle Haar, Lederjacke
  3. Weiblich, zirka 160cm groß

Zu dem vierten flüchtigen Täter liegt keine Personenbeschreibung vor.

Die Polizei Koblenz bittet um Hinweise unter Telefon +49 (0) 2 61/1 03-25 10.

Quelle: Polizeipräsidium Koblenz – Pressestelle

image_pdfPDF erstellenimage_printInhalt Drucken