3. Layer Kindersitzung wird zur Tradition

MC „Kesselemmer Wierschtjer“: Geballte Frauenpower beim Rheindörfer-Treffen in Kesselheim
8. Februar 2019
Die Kölsche Party der Gülser Husaren – Neue Veranstaltung am Karnevalssamstag
25. Februar 2019

Was 2017 mit den „närrischen Sieben“ begann, wurde im Jahr 2019 zur Tradition. Aus den sieben jungen Leuten, die vor drei Jahren als „Layer Pänz“ die erste Layer Kindersitzung ins Leben riefen, sind mittlerweile die „närrischen Zwölf“ geworden.

Die „Layer Pänz“ Annika Werner, Bjarne Girsch, Etienne Blettenberg, Jenny Werner, Jonas Jost, Jule Schneider, Kyra Müller, Lina Letz, Lynn Schneider, Marie Mägdefessel, Marvin Flöck und Merle Schneider haben mit viel Freude und Engagement ein tolles, kurzweiliges Programm für die „Layer Pänz“ zusammen gestellt. Souverän, wie schon gewohnt, griffen die beiden „Jung-Moderatoren“ Etienne Blettenberg und Jonas Jost zum Mikrophon und gaben pünktlich um 14:11 Uhr den Startschu? für ein paar unbeschwerte „Olau“-Stunden in der Layer Schützenhalle.

Mit dem Tanz „das hässliche Entlein findet eine Familie“ von den Karthause Diamond Lions begann dann ein bunter Reigen aus Musik und Tanz in wunderschönen und farbenfrohen Kostümen. Zu einer 2Schlagerparty auf dem Bauernhof2 lud die Jugendtanzgruppe das Narren-Club Waschem ein und die Kindertanzgarde der Narrenzunft Gelb-Rot machte mit ihrem „Space-Shuttle“ einen Zwischenstopp in Lay.

Wunderschöne Gardetänze präsentierten die Tanz-Kinder- und Jugendgarde vom Möhnenclub „Die Gemütlichen“ Arzheim e.V., sowie die Garde „Basjanes Helau“. Acht Show-Girls der „Kesselheimer Kapuzemänner“ brachten die Kinderaugen genauso zum Strahlen, wie das Solomariechen Jule Schneider vom Möhnenclub „Spätlese Lay“.

Zopp der Clown (Christoph Heiner) wollte eigentlich mit dem ganzen Zirkus anreisen, doch leider hatte er nur „Bälle, die Pause machten“ im Gepäck. Ein weiteres Highlight für alle Gäste aber war der Besuch des Kinderprinzenpaares „Prinz Tyler I.“ (Theren) und „Prinzessin Kim I.“ (Rommersbach) mit ihrem Gefolge. Zwischen all den tollen Tanzdarbietungen wurde geschunkelt, getanzt, gelacht und mitgemacht, ein Spaß für Groß und Klein!

Aus der Vision von 2017 ist nun ein fester Bestandteil der Layer Fassenacht geworden. Danke an das Team „Layer Pänz“, die mit viel Spaß, großem Engagement und in Eigenregie diese schöne Veranstaltung zu einem unvergesslichen Nachmittag gemacht haben.

Quelle und Fotos: Verein der Heimatfreunde Lay e.V.

image_pdfPDF erstellenimage_printInhalt Drucken