Uniformappell der Großen Koblenzer fand erstmals wieder in der Altstadt statt

Am Freitag (5. November 2021), war es endlich soweit: Die Große Koblenzer Karnevalsgesellschaft (GKKG) rüstete sich für den Sessionsauftakt mit dem traditionellen Uniformappell welcher erstmalig im Club BaRock in der Koblenzer-Altstadt stattfand.

Dirk Zenzen, Generalfeldmarschall der Infanterie, und Julia Wilsdorf, als Vertretung für de Generalfeldmarschall der Artillerie, begutachteten alle Gruppen auf Vollständigkeit und Exaktheit ihrer Uniformen. Bei einer nicht richtig sitzenden Uniform wurde das „Vergehen“ sofort geahndet und die entsprechenden Mitglieder mußten einen feierlichen Schwur vor allen Beteiligten ablegen, der sie ab sofort Enthaltsam leben lä´ßt und schwören ließ, ihr Leben nur noch im Auftrag der GKKG zu führen.

Am Ende erhielten alle Mitglieder den diesjährigen Sessionsorden, der auf das 175jährige Bestehen der Großen Koblenzer KG in der Session 2022 hinweist. Abgerundet wurde das Programm durch einen Gastauftritt von den „Schängel Gugge Koblenz“, die mit Livemusik viel Stimmung und gute Laune sorgten. Bei einer leckeren Suppe vom „Brauhaus Koblenz“ und Karnevalsmusik vom Vereinsinternen „DJ Mark“, konnten die Mitglieder noch einige Stunden beisammen sein und sich gemeinsam auf die kommende Session einschwören.

Quelle: Große Koblenzer Karnevalsgesellschaft seit 1847 e.V.; (Foto): Godehard Juraschek